Die Maas-Seen

Die Maas-Seen - das größte Wassersportgebiet der Niederlande

Die Maas-Seen sind eine der vielen Perlen Limburgs. Die Maas-Seen sind ein ausgedehntes, zusammenhängendes Netz von großen und kleinen Seen, die durch Kiesabbau entstanden sind. Mit einer Fläche von über 3000 Hektar ist es das größte zusammenhängende Wassersportgebiet der Niederlande.

Wassersport-Paradies

Auf den Maas-Seen können Sie schwimmen, surfen, segeln, tauchen, rudern, stand-up paddling, Kanu und Kajak fahren. Sie können sich auch für eine der extremeren Wassersportarten wie Wasserski und Wakeboarding entscheiden. In den Sommermonaten sind die schönen Tagesstrände in Limburg der ideale Ort für einen unterhaltsamen und erfrischenden Tag am Wasser. 

Rundfahrt auf den Maas-Seen

Für einen guten Eindruck von der Größe der Maas und den Maas-Seen, ist eine Rundfahrt mit einem Kanalboot sehr zu empfehlen. Entdecken Sie die typischen Limburger Städte und Dörfer, in denen Sie anlegen, und genießen Sie die Maaslandschaft und die schöne Natur während Ihrer Rundfahrt.

Mit eigenem oder gemietetem Boot!

Die Maas-Seen sind perfekt geeignet, um mit einem Segelboot, einer Yacht oder einer Schaluppe auf Entdeckungsreise zu gehen. Für die meisten Boote ist nicht einmal ein Bootsführerschein erforderlich!  Die schönen Wasserwege führen Sie von einem See zum anderen.  Sie haben kein eigenes Boot? Mieten Sie eins!  Es gibt viele Marinas, in denen Sie Ihr Boot anlegen können. Bevor Sie losfahren, sollten Sie sich gut vorbereiten. Hier finden Sie die Informationen für eine gute und sichere Reise.

Wasserkarten über die Maas-Seen

Wasserkarten, Wasseralmanache, das Maasplassen-Magazin und Informationen über Aktivitäten in und um die Maasplassen sind in den VVV-Geschäften erhältlich.

Segelkarte der Maas-Seen

Die Segelkarte ist ein praktisches Online-Tool mit relevanten Informationen, wenn Sie für einen Tag segeln gehen.